Lauter Rote am Lech: SPD-ler von Füssen und aus Schongau im politischen Gespräch

20. Februar 2016 | Kommunalpolitik

Füssener SPD sucht Schulterschluss mit Genossen in Schongau .

SPD-Ortsverein empfängt die SPD-ler aus Füssen mitsamt Bürgermeister Paul Jacob.

Die Sozialdemokraten beleben den politischen Austausch entlang des Lechs. Mit dem Besuch der Füssener SPD in Schongau knüpfen die Genossinnen und Genossen an eine alte Tradition an, nämlich den politischen Schulterschluss am Lech entlang. Paul Jacob, der Bürgermeister von Füssen, traf auf seinen Amtskollegen Falk Sluyterman, der es sich nicht nehmen ließ, die Gäste mit einem Rathausempfang zu begrüßen.

Nachdem der ehemalige Landrat des Landkreises Weilheim-Schongau, Dr. Friedrich Zeller, als Stadtführer die Entstehungsgeschichte von Schongau erklärt hatte, kamen die Füssener und die Sozialdemokraten aus Schongau, Peiting, Altenstadt und Hohenfurch zu einem politischen Austausch in der Blaue Traube zusammen. Angesichts der schwierigen politischen Lage erklärte der Abgeordnete, Dr. Paul Wengert, die Initiativen der SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag.

ovs 16.01.2016
Zwei SPD-Ortsvereine beim Schulterschluss:
Ilona Deckwerth, Ortsvereinsvorsitzende aus Füssen (2.v.r.) und Stefan Konrad, SPD-Vorsitzender aus Schongau, flankiert von Paul Jacob (rechts) und Falk Sluyterman (links)

„Sind wir wirklich so viele“, so entfuhr es einer Parteigängerin der SPD als sie mit den vielen Gästen im Rathaus-Saal in Schongau zusammenstand. Sozis aus Füssen, aus Schongau, Peiting, Altenstadt und aus Hohenfurch waren zusammengekommen, um sich gegenseitig über die politischen Verhältnisse in ihrem kommunalen Umfeld zu informieren.
Dass Sie wirklich „so viele“ sind, ist den meisten Sozialdemokraten im Alltag nicht bewusst. Schließlich ist es typisch für die Kommunalpolitik, dass jeder Ortsverein seine eigenen Probleme wälzt. Deshalb waren die Ortsvorsitzenden Ilona Deckwerth (Füssen) und Stefan Konrad (Schongau) umso erfreuter, dass zum gemeinsamen Treffen fast alle Geladenen gekommen waren. Mit Dr. Paul Wengert war ein Politiker zu Gast, der nicht nur als Landtagsabgeordneter die aktuelle Lage in Bayern richtig einzuschätzen weiß, sondern auch als ehemaliger Bürgermeister von Füssen und als OB von Augsburg umfangreichste kommunale Erfahrung einfließen lassen konnte. Mit Dr. Friedrich Zeller bot die SPD einen ehemaligen Landrat und mit Karl-Heinz Gerbl einen früheren Bürgermeister auf. Und mit Paul Iacob (Füssen), Falk Sluyterman (Schongau) und Markus Bader (Rottenbuch) konnten die Sozialdemokraten ihre aktiven Bürgermeister aufbieten.

bgm 16.01.2016
Politische Prominenz beim Treffen der SPD-ler aus Füssen und Schongau:

v.l.n.r. Abgeordneter Paul Wengert, Landrat a.D. Friedrich Zeller, Bürgermeister von Füssen Paul Jacob, Bürgermeister a.D. Karl-Heinz Gerbl, Bürgermeister von Schongau Falk Sluyterman und Bürgermeister aus Rottenbuch Markus Bader

Die Ausführungen zur Geschichte der Stadtgründung Schongaus waren wohl nicht nur für die Füssener neu; auch viele Sozis aus Schongau und Umgebung konnten sich vom Stadtführer, Friedrich Zeller, einiges für sie Neues erzählen lassen.

Der Ausklang mit Weißwurscht, Bier und Brezen scheint in Bayern eine zwangsläufige Folge zu sein, wenn Vertreter der Bayern-SPD vor dem Zwölf-Uhr-Läuten zusammenkommen. Das hinderte den Abgeordneten Wengert jedoch nicht, die politischen Positionen der SPD-Landtagsfraktion umfassend zu erläutern und an alle zu appellieren, für die Sache der sozialen Gerechtigkeit einzutreten.

SPD-Schongau

  • 02.07.2016, 09:30 Uhr
    Ausflug der AsF zur Roseninsel | mehr…
  • 07.07.2016, 19:00 Uhr
    Monatlicher Dämmerschoppen der Schongauer SPD | mehr…
  • 23.07.2016, 10:00 Uhr
    Delegiertenkonferenz SPD UB Weilheim-Schongau | mehr…

Alle Termine

Die bayerische Schuldenuhr tickt ohne Pause. Zinsen für die BayernLB:

2.234.972.706 €

  • Pro Tag: 977.621,92 €
  • Pro Stunde: 40.734,25 €
  • Mehr erfahren